Renault Scenic II Regenwasserablauf reinigen

Beim Renault Scenic der zweiten Generation, also von 2003 bis 2009, kann es vorkommen, dass die Wasserabläufe sich zusetzen. Bemerkbar macht sich das Problem, wenn z. B. Wasser in den Innenraum gelangt (gerne über dem Gaspedal und in die Fußräume), oder wenn z. B. das Gebläse / der Scheibenwischer ausfällt.

Als erstes löst man rechts und links von der Scheibenwischerabdeckung je eine Torx-Schraube.

Scheibenwischer Renault Scenic

Ist das geschehen, findet man zwischen diesen beiden Schrauben vier Sechskantschrauben, die ebenfalls gelöst werden müssen. Anschließend kann man bereits die erste Abdeckung auf der Fahrerseite entfernen und die Deckel der Scheibenwischerarme mit einem schmalen Schraubenzieher abhebeln.

Innenraumfilter Renault Scenic II

Um die Scheibenwischer zu entfernen, kann man die drei Muttern mit einer Knarre abschrauben. Jetzt die Wischerposition für den späteren Einbau merken oder markieren. Ist die Mutter runter, den Scheibenwischer ca. 10 cm von der Mutterentfernt nach unten drücken und schon kann der Wischer angehoben werden.

Renault Scenic II Wndfang entfernen

Nun kann noch die lange Dichtung zum Motorraum einfach abgezogen werden und auch die geclipsten Dreiecke links und rechts lassen sich relativ einfach abziehen. Ist das alles geschehen, bekommt man die große Abdeckung recht einfach ab, indem diese zur Windschutzscheibe gezogen wird.

Renault Scenic II Regenwasser

Dieser Bereich sollte nun gut von Dreck und Laub gesäubert werden. Links und Rechts unterhalb der Scheibe befinden sich die Abläufe, welche in den Radkästen enden.

Innenraumfilter Renault Scenic II

Hier den schwarzen Gummiablauf säubern und evtl. mit einem Draht, oder einem flexiblen Gegenstand den Schlauch freistochern. Nun sollte das Regenwasser wieder wie geplant ablaufen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.